Wettbewerb Neubau BRCCH

Der Neubau für das Botnar Research Centre for Child Health bietet seinem Nutzer eine klare funktionale und räumliche Ordnung an. Innerhalb dieser sind ein Maximum an Flexibilität in der Raumbelegung
und damit eine optimale Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Flächen möglich. Das Verständnis von Nachhaltigkeit beruht zu einem grossen Teil auf der Vielseitigkeit der Belegung der Grundrisse. Veränderte Anforderungen an die Raumnutzung sind mit geringfügigen Eingriffen möglich. Der materielle Aufwand für
Um- oder sogar Neubauten kann vermieden werden.
Der Städtebau definiert die architektonische Artikulation des neuen Gebäudes. Es besetzt in präziser, prägnanter Gestalt die exponierte Strassenecke und schlägt eine Brücke zwischen der historischen Stadtstruktur auf der einen und den neuzeitlichen Spital- und Institutsgebäuden auf der anderen Seite. In seiner Position als baulicher und funktionaler Vermittler setzt der Neubau im Sinne seines Nutzers ein Zeichen für Innovation und Forschung.

Wettbewerb 2021 – 2. Preis / 2. Rang

Zusammenarbeit mit:
MWV Bauingenieure
Todt Gmür Partner
Quantum Brandschutz

Immobilien Basel Stadt
Architektur Basel